Verletzungsprävention mit der VBG

VERLETZUNGSMONITORING

Um zielgerichtete Präventivmaßnahmen entwickeln und umsetzen zu können, ist es notwendig, das zugrundeliegende Verletzungsgeschehen zu kennen. Dabei reicht es oft nicht aus, sich an wissenschaftlichen Erkenntnissen zu orientieren, da diese nie die eigentliche Zielgruppe, also die eigenen Athleten bzw. die eigene Mannschaft berücksichtigen. Entsprechend sollte neben der Dokumentation von Trainings- und Wettkampfbelastungen auch das Verletzungsaufkommen dokumentiert werden. Dazu bietet sich die Verwendung der folgenden Excel-Dateien an, um Verletzungen zu typisieren und ggf. Verletzungsschwerpunkte identifizieren zu können. Diese Datensammlung bildet die Grundlage zur Ableitung spezifischer Präventivmaßnahmen für die eigenen Sportler.

fortbildung_sprungkraft
preinjury
VBG_Testprotokoll

PRÄVENTIVDIAGNOSTIK

Eine Vielzahl der Verletzungen im Sport haben individuelle, physiologische Defizite als Ursachen. Hierzu zählen u.a. Kraft-, Mobilitäts- und Koordinationsdefizite sowie Dysbalancen. Diese Defizite gilt es gezielt aufzuarbeiten um die Leistungsfähigkeit der Athleten zu steigern und Verletzungen zu vermeiden. Im Auftrag der VBG entwickelte ALLOUT eine Testbatterie, die in 15 Einzeltests individuelle Risikoprofile für die einzelnen Sportler ermittelt, und dem Coach hilft Trainingsschwerpunkte inklusive konkreter Übungen abzuleiten. Die Testbatterie sollte mindestens halbjährlich von einem Sportphysiotherapeuten, Sportwissenschaftler, Athletiktrainer (DOSB oder vergleichbare Qualifikation) oder Sportmediziner durchgeführt werden.

Alle Materialien zu diesem Projekt findet ihr HIER

TRAINERFORTBILDUNG

„Sportunfälle sind Zufall, Schicksal, Pech oder gehören zum Sport dazu.“ Solche Meinungen sind auch bei wichtigen Multiplikatorengruppen im Sport (Trainer, Athletiktrainer und anderen) vielfach zu hören, obwohl vielfältige Präventionsmöglichkeiten bekannt sind. Eine gezielte Information und das Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten sollen einen Meinungswandel erzeugen und die Motivation steigern, die vorhandenen Möglichkeiten zur Prävention zu nutzen.

Fortbildungen zu dieser Thematik finden z.B. in der Sportschule Hennef (gemeinsam mit der Trainerakademie Köln des DOSB) statt.

Aktuelle Ausbildungstermine findet ihr HIER

Videos zu den einzelnen Screens findet ihr HIER

VBG_Manual_Risiko
PRÄVENTION IM FUSSBALL

Im Auftrag der VBG hat ALLOUT im Rahmen des „Sei kein Dummy“ Projektes eine Regenerationsstrategie für den Fussball entwickelt. Diese besteht aus einem Regenerationsindex, konkreten Restorationsstrategien und einem Monitoringtool um Trainingsbelastungen und Regenerationswerte zur Trainingssteuerung nutzen zu können. Alles wurde so simpel heruntergebrochen, dass jeder Verein es ohne Budget und grosse Infrastruktur umsetzen kann.

VBG_Risikoscore
PRÄVENTIONSSYMPOSIEN

ALLOUT Performance Coaches werden von der VBG bei den mehrmals im Jahr stattfindenden Präventionssymposien eingesetzt um den Teilnehmern Praxiseinblicke in Verletzungsprävention zu bieten. Bereits auf Schalke, bei Hannover 96, sowie beim TSG Hoffenheim haben ALLOUT Coaches den Trainern praktische Werkzeuge zur Verletzungsprävention vorgestellt.

THE ART OF SCIENCE IN THE BUSINESS OF WINNING

 

Du willst ein ähnliches Projekt in deiner Organisation umsetzen? Du brauchst Ideen, Ratschläge, Erfahrungswerte, oder eine professionelle Unterstützung bei der Umsetzung einer grossen Vision?

Dann kontaktiere das Team von ALLOUT PERFORMANCE CONSULTING.

Bildschirmfoto 2015-09-18 um 17.30.30

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Betreff

Ihre Nachricht

Facebook

Twitter

YouTube