Bewegungsoptimierung

Wann macht eine ALLOUT Bewegungsanalyse Sinn?

  • Verletzungsprävention
  • wiederkehrende Verletzungen
  • chronische Schmerzen
  • Als Eingangscheck vor einer intensiven Trainingsphase
  • Leistungsplateau
  • „Return to Game“ – Rückkehr nach OP/Verletzung

_DSC3488
Die ALLOUT Bewegungsoptimierung hat zum Ziel deine Beweglichkeit und Neuromotorik so zu optimieren, dass du maximale Leistung bei einem minimalen Verletzungsrisiko bringen kannst .

Mit einer optimierten Bewegungseffizienz wirst du:

  • weniger Energie verschwenden
  • deine Bewegungsökonomie verbessern
  • die Ursache chronischer Schmerzen im Griff haben
  • dein Verletzungsrisiko senken
  • schneller regenerieren
  • volle Leistung bringen können

120531_KM_Haie 3
Was sind die Elemente einer optimierten Bewegungseffizienz?

Verbesserte Beweglichkeit

Beweglichkeit und Stabilität sind ein Phänomen des Nervensystems, und nur wenn dieses richtig eingestellt ist, lässt der Körper maximale Beweglichkeit zu. Eine Bewegungsanalyse kann herausfinden, welche Handbremsen im Körper noch angezogen sind, was dazu führt, dass der Körper mit Gelenk- und Muskelsteifigkeit reagiert. Sobald diese Handbremsen gelöst sind, kann der Körper wieder freie Beweglichkeit erfahren.

Optimale Gelenkzentrierung

Eine optimale Gelenkzentrierung liegt dann vor, wenn die Spannungsverhältnisse um ein Gelenk herum so optimiert sind, dass das Gelenk frei arbeiten kann. Bei einer asymmetrischen Gelenkzentrierung „verkantet“ das Gelenk ganz subtil bei jeder Bewegung was zu Unbeweglichkeit, schlechter Stabilität, und im schlimmsten Fall zu akuter Verletzung oder chronischem Verschleiss führen kann.

Effiziente Neuromotorik

Nur wenn das Nervensystem optimal eingestellt ist, kann der Körper seine maximale Muskelleistung entfalten. Bei nicht optimaler Neuromotorik, reguliert das Gehirn die Muskelleistung herunter, um den Körper vor Verletzung zu schützen. Durch eine optimierte Neuromotorik kann man oft innerhalb von Minuten eine spürbare Verbesserung der Kraft, Schnelligkeit oder Beweglichkeit erfahren.

Unsere Strategie

Die ALLOUT Bewegungsstrategie umfasst mehrere Elemente um deine Bewegungseffizienz zu optimieren:

  • Functional Movement Screening
  • Selective Functional Movement Assessment
  • Muskelfunktionstestung
  • Videoanalyse
  • VBG Risikoprofil

image-13

Was dich bei deinem ersten Termin erwartet :

Optimalerweise terminiert man nach dem Einstiegstermin alle 3 Wochen einen Anschlusstermin bis das Ziel erreicht ist. Je nach Zielstellung sind 3-6 Termine erforderlich. Der Einstiegstermin umfasst :

  • ausführliches Eingangsgespräch
  • Functional Movement Screening
  • Selective Functional Movement Assessment
  • Videoanalyse

Du verlässt den ersten Termin mit exakt 3 Strategien, die deine Leistung verbessern werden. Wenn du diese 3 Strategien in deinen Alltag eingebaut hast, bekommst du nach 3 Wochen die nächsten 3 Strategien.

returntogame
[products columns=“3″ orderby=“ID“ order=“DESC“ ids=“1458, 1452, 3773″]

Facebook

Twitter

YouTube