DIE ALLOUT PRINZIPIEN

quote1
When the student is ready, the teacher will appear. When the student is really ready, the teacher will disappear.quote2
VON DER WISSENSCHAFT IN DIE FÜSSE DER ATHLETEN

Das Hauptziel unserer Arbeit ist es innovative und wissenschaftlich fundierte Strategien zu entwickeln, die jedem helfen mit Spass und Leichtigkeit ihre Ziele zu erreichen. Dazu filtern und sortieren wir die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse und führen eigene Feldstudien durch, um damit die effektivsten Methoden für unsere Kunden verfügbar zu machen.

WHAT GETS MEASURED GETS MANAGED

Jeder Trainingsprozess bei ALLOUT wird dokumentiert und unterliegt einem dynamischen Feedback-Loop, der uns sofort anzeigt wenn wir den Kurs ändern müssen. Dieses System ist, im Gegensatz zu klassischen Trainings- und Ernährungsplänen, vergleichbar mit einem Trainings-GPS, was in Echtzeit den schnellsten Weg zum Ziel anzeigt.

INTERDISZIPLINÄRES HANDELN FÜR SCHNELLE RESULTATE

Um für jeden unsere Kunden die besten Resultate zu garantieren, greifen wir ständig auf unser breites und qualitativ hochwertiges internes und externes Netzwerk zurück.

Jeder Fall wird intern mit unseren Expertisen aus Medizin, Therapie, Sportwissenschaft und Sportpsychologie diskutiert und wir konsultieren bei jeder Ungewissheit einen unserer internationalen Partner.

Als COACH ist es nicht unsere Aufgabe dir sofort den richtigen Weg zu zeigen. Das könnten wir auch gar nicht, weil wir ihn nicht kennen. Aber wir können dir mit den richtigen Strategien helfen den richtigen Weg zu finden. Und sobald du ihn gefunden hast brauchst du uns nicht mehr und wir verschwinden.

Wenn wir an den Coachingprozess denken, dann denken wir über die chinesische Geschichte vom Finger und dem Mond. Wir können mit dem Finger auf den Mond zeigen, aber sobald man den Mond gesehen hat, braucht man den Finger nicht mehr.

When the student is ready, the teacher will appear. When the student is really ready, the teacher will disappear.

STÄRKEN

TEAMWORK

Es gibt viele sehr gute Athletiktrainer. Es gibt viele sehr gute Fitnesstrainer, Personal Trainer, Ärzte, Therapeuten und Wissenschaftler. Jeder einzelne Mensch hat aber seine Grenzen. Seine eigenen Stärken und Schwächen. Wir glauben daran, dass wir als Team einen viel positiveren Einfluss auf unsere Kunden haben können als wir das alleine könnten. Jeder Coach bei ALLOUT wäre auch alleine ein sehr guter Ansprechpartner, aber wir haben uns zusammengeschlossen, weil wir nicht nur voneinander lernen, sondern auch gemeinsam mehr für unsere Kunden erreichen wollen.

INTEGRATION

Durch unsere Vielfalt an Hintergründen, Expertisen und Erfahrungen ist es uns möglich ständig das grosse Bild im Auge zu behalten und auch dir zu vermitteln wie alles miteinander interagiert. Die aktuellste Forschung der (Quanten)Physik und der Chaostheorie belegt wie alles im Universum, in der Welt und im Menschen miteinander interagiert und voneinander abhängig ist. Ein Knieschmerz ist beispielsweise nicht losgelöst von der Ernährung, dem Umfeld und der inneren Einstellung zu betrachten. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, diese Verbindungen transparent zu machen, damit es nicht nur wie esoterischer Hokus-Pokus wirkt, sondern erfahrbare Realität wird.

KOMMUNIKATION

Was du von jedem ALLOUT COACH erwarten kannst ist eine klare, ehrliche und direkte Kommunikation. Ein JA ist ein JA und ein NEIN ist ein NEIN. Wenn wir etwas nicht wissen, dann sagen wir : „Ich weiss es nicht. Ich finde es heraus und melde mich.“ Wir glauben daran, dass es wichtiger ist, dass wir beide an diesem Moment der Unwissenheit wachsen, anstatt dich in falsche Sicherheit zu entlassen und uns als Coaches einer Chance beraubt zu haben etwas zu lernen. Wir glauben daran, dass man keine Fassade braucht, wenn man ehrlich ist.

PRÄZISION

Für uns ist Präzision mit das wichtigste Werkzeug, weil viele unserer Kunden schon bei sehr vielen Trainern, Therapeuten oder Ärzten waren, die ihnen aufgrund mangelnder Präzision (die oft mehr dem Umfeld als der Kompetenz geschuldet ist) nicht weiterhelfen konnten. Um auf dem höchsten Level Resultate zu erzielen ist es wichtig Dinge zu sehen, die oft übersehen werden oder als unwichtig abgestempelt wurden, Dinge zu erfragen, die scheinbar ohne Bezug sind, und sich Zeit zu nehmen, die sich vorher noch keiner genommen hat.

DOKUMENTATION

Wir dokumentieren sehr viele Details aus drei verschiedenen Gründen. Erstens wollen wir damit Zusammenhänge aufzeigen, die auf den ersten Blick vielleicht übersehen werden. Zweitens wollen wir Resultate reproduzierbar machen und den gleichen Fehler niemals zweimal machen. Drittens wollen wir damit das Fundament für die Ausbildung neuer ALLOUT Coaches in unser ALLOUT ACADEMY schaffen.

KERNWERTE

LEIDENSCHAFT

1st rule of success is to „LOVE“

Der erste Schritt zum Erfolg ist es fest an etwas zu glauben und es mit voller Leidenschaft zu vertreten. Bevor man HANDELN kann, muss man LIEBEN. Bevor man sich an ein Trainingsprogramm oder einen neuen Lebensstil macht, muss man LIEBE für den Prozess entwickeln. Wenn man es nicht LIEBT sich persönlich weiterzuentwickeln wird jeder Schritt des Weges ein Kampf bergauf. Mit LIEBE kommt man in den Zustand des FLOW und kann mit Wind in den Haaren bei voller Geschwindigkeit nach hinten schauen und „YEAH“ brüllen

PRÄSENZ

2nd rule of success is to „SHOW UP“

ECHTE Präsenz zu zeigen bedeutet in jedem Moment zu leben, dass man diesen Moment dafür liebt, wie er als Teil deines Prozesses dazu beiträgt dich zu entfalten. Es bedeutet jeden Moment für das zu nehmen was er ist : Ein Moment. Man kann niemals zweimal in den gleichen Fluss treten, denn in der nächsten Sekunde ist schon der nächste Moment da. Präsenz bedeutet Akzeptanz und Realismus für das was gerade IST. In allen positiven wie negativen Facetten.

Das macht dich UNVERWUNDBAR und STARK. Wie Bruce Lee sagte : „Be water, my friend“, denn die Stärke und Unverwundbarkeit des Wasser liegt darin, dass es sich an jeden Moment anpassen kann.

EHRLICHKEIT

3rd rule of success is to „REFLECT“

In jedem Moment gibt es zwei Möglichkeiten wie man leben kann. Entweder man liebt was man tut, oder man ändert es. Neid, Hass, Wehmut, und Verachtung sind keine Option, denn sie zeugen nur davon, dass man nicht den MUT besitzt VERANTWORTUNG für die eigene Situation zu übernehmen.

Deshalb kann man sich jeden Tag oder jeden Moment aufs neue die Frage stellen : „Liebe ich das was ich in diesem Moment getan habe und will ich das im nächsten Moment wiederholen?“. Als wertfreier Reflexionsprozess ist das nicht nur der Schlüssel zu persönlicher Erfüllung, sondern auch zu Erfolg in Training und Wettkampf.

Wenn man es schafft sich von festen (Trainings)Konzepten, Regeln und „Weisheiten“ zu befreien und jedes Mal wieder aufs Neue zu bewerten, ob dieser Weg der richtige für DICH ist, dann findet man damit den besten Weg der Welt. DEINEN Weg.

RESPEKT

4th rule of success is to „DECIDE“

Auf die Frage danach, ob man den aktuellen Weg weiterschreiten will gibt es nur zwei Reaktionen. Entweder : „JA ICH WILL!“ oder „NEIN. Was muss ich im nächsten Moment anders machen?“

Man hat in diesem Moment die Chance den aktuellen Prozess zu optimieren, oder festzustellen, dass man seinen Grundsatzglauben modifizieren möchte. (siehe Schritt 1)

Das erfordert, dass man sich aus RESPEKT gegenüber dem eigenen SELBST dieser Entscheidung stellt und sich von allem was unnötig ist befreit. Das englische „decide“ kommt vom lateinischen „decidere“, also etwas unnötiges wegschneiden.

Sobald man sich auf diesen „wissenschaftlichen Lebensprozess“, als niemals endenden, automatisierten und sich selbst optimierenden Prozess eingelassen hat, hat man mit voller Offenheit jeden Moment die Chance zu wachsen.

Diese Offenheit zeigt RESPEKT. Respekt gegenüber dem eigenen Körper, dem eigenen Glück. Die Bescheidenheit, sich auf diesen offenen Prozess einzulassen, zeigt RESPEKT vor anderen und dem Universum. Denn wer kann schon von sich behaupten, dass er seinen eigenen Weg, seine eigene Zukunft, oder gar die der anderen kennt.

Facebook

Twitter

YouTube